Parkour Park - News

Vergangene Woche hat sich Einiges getan. Folgendes können wir euch schon mal verraten:           Im derzeit neu gebauten Wohnviertel "Marina Quartier" ist ein Außenspielgelände mit ca. 1700m² Nutzfläche geplant. Nachdem das Amt für kommunale Jugendarbeit im Rahmen einer Partizipationsrunde Jugendliche vor Ort in die Planung miteinbezogen hat, kam es zu folgendem Ergebnis:

In Regensburg soll ein Parkour Park gebaut werden.

Ziemlich geil. Finden wir. Deshalb haben wir uns mit unserem Know-how und unserer Parkour-Erfahrung als Ansprechpartner vor Ort eingeschalten und beteiligten uns letzte Woche beim Workshop zur Gestaltung der Außenflächen. Dabei kamen Interessante Ideen und Impulse bezüglich einer möglichen Umsetzung des Parks zustande. Da die Gesamtfläche nicht nur für einen Parkour Park vorgesehen ist, wurden noch zahlreiche andere Workshops zur Gestaltung der Außenfläche durchgeführt (z.B. Grill & Chillfläche).  Die Workshops wurden vom Landschaftsarchitekturbüro Rose Fisch (Berlin) betreut, das auch die Realisierung des Projekts übernimmt.

Unsere Rolle bei dem Projekt? Wir werden als Schnittstelle zwischen dem Landschaftsarchitekturbüro in Berlin und der Community vor Ort fungieren, um einen möglichst vielseitigen, authentischen und kreativen Parkour Park ermöglichen zu können. Hierfür haben wir eine Planungsgruppe "Parkour Park" eingerichtet. Falls jemand bereits Erfahrungen mit der Gestaltung von Parkour Parks hat oder sich aktiv bei der inhaltlichen Gestaltung miteinbringen möchte, kann uns unter kontakt@parkour-regensburg.de kontaktieren.

Die voraussichtliche Umsetzungsdauer des Projekts beträgt ca. 2 Jahre. Wir sind super aufgeregt und freuen uns schon jetzt auf die ersten Entwürfe des Büros. Wir wollen uns schon jetzt bei allen Aktiven und Engagierten bedanken. Ohne euren Einsatz wäre das nicht möglich. Big Up!

Wir halten euch auf dem Laufenden!

stay tuned. pk.rgb

 

Hier sind ein einige Impressionen vom Workshop: